Auf der 45. Deutschen Jahrestagung für Akustik (DAGA) 2019 vom 29.-21. März 2019 in Rostock wurde Dr. Christian Nocke (Akustikbüro Oldenburg / Schall & Raum GmbH) die Rudolf-Martin-Ehrenurkunde verliehen. Diese Auszeichnung vergibt der Normenausschuss Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS) im DIN und VDI für herausragende Leistungen in seinen Fachgebieten.

Im feierlichen Rahmen der der Eröffnungsveranstaltung der Tagung mit mehr als 1000 Teilnehmern wurden die Verdienste von Christian Nocke im Bereich der Normung der Raumakustik gewürdigt. Die Laudatio hielt der Vorsitzende des NALS, Dr. Wolfgang Probst. Der NALS dankt mit der Auszeichnung Christian Nocke für seine hervorragenden Verdienste um die Normung der Raumakustik, u.a. als Obmann der DIN 18041 zur "Hörsamkeit von Räumen" oder auch der VDI 2569 zur Büroakustik. Diese zentralen Regelwerke zur Raumakustik formulieren Anforderungen und Empfehlungen für Räume des alltäglichen Lebens, wie Räume in Schulen und Kitas, Sport- und Schwimmhallen, Foyers, Kantinen, aber auch Büros, Callcenter und vielen weiteren Räumen.

Weiterhin findet die ehrenamtliche Arbeit in der Normung Eingang in die Tätigkeit des Akustikbüros Oldenburg. Projekte in Oldenburg waren das neue Verwaltungsgebäude CEWE, das Schlaue Haus, die LzO am Schlossplatz, die kleine EWE-Arena, die Ausweichspielstätte des Oldenburgischen Staatstheaters auf dem Fliegerhorst und diverse Räume in Schulen (von Klassenräumen bis hin zu Aulen, wie die Aula der Cäcilienschule, des Herbartgymansiums etc.) und Kitas in Oldenburg und umzu.

 

 UrkundeNALS